Lichter der Hoffnung

Der Tage neigt sein Haupte
unter den Horizont.
Die Nacht haucht aus ihr Dunkel
an großer, breiter Front.
 
Ihr Mantel legt sich über
das ganze Firmament.
Doch hat der Mantel Löcher
die tausend Sterne sind
 
Das jedes Sternlein mir doch
ein wenig Hoffnung gibt.
Ist weil jedes Lichtlein
ein Stück der Dunkelheit besiegt.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.