Homo insipiens

Asphalt mäandert durch Klötze aus Beton.
Feinstaub szintilliert in stickoxidierter Luft,
Maschinen verwandeln äonenalte Algen
in Hektik und Abgas und zweiten Tod.

Alle drängen hin, die Quadratmeter
werden kleiner mit jedem Tag. Teilt
jene die haben von denen die sind,
treibt fort, verdrängt gedankenlos.

Seelenlos vereinsamt die Masse
im gentrifizierten Stuck,
besäuft sich am eigenen Ego
und feiert sich, so zu sein.

Auf dem Altar
der Kirche des Marktes,
kopflos geopfert:
Die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.