Relativitätstheorie

Indigniert ob ihrer Entblößung,
schwängern die Ungeduldigen
geduldig die Luft fortwährend mit
„Wenns“ und „Vielleichts“.
Füllen Leerstellen des Augenblicks
mit Mutmaßungen, transpirieren
säuerlich ihre Hypertonie.
Dilatieren die Zeit die es braucht,
ins eigene Unerträgliche.
Vom „Was wäre wenn?“
ist‘s relativ weit zum
„Wir werden dann sehn…“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.